Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 2.924 mal aufgerufen
 Alles zum Thema: Baureihe 143
Seiten 1 | 2
Steffen Hennig Offline



Beiträge: 217

08.04.2012 09:08
Infos aus Dresden antworten

Hallo
Wie ich gestern aus guter Quelle erfahren habe, geht am Dienstag die 143 828 nach Dessau zur HU.
Zum kleinen Fahrplanwechsel gehen die nach Cottbus ausgeliehenen 143 058, 070, 173, 365 u 589 wieder zurück nach Dresden und werden da direckt abgestellt.
Anfang Mai soll in Dresden Altstadt die 143 006 an Ort und Stelle zerlegt werden.
Gruß
Steffen

HL Offline



Beiträge: 82

08.04.2012 09:51
#2 RE: Infos aus Dresden antworten

Die Zerlegung der 143 006 kann wohl nur noch Vorort erfolgen, sonst hätte man sie längst zur Zerlegung nach NRW überführt. Die anderen derzeit in DA abgestellten 143 049, 143 278, 143 654 und 143 865 sollen nach meinen Kenntnisstand auch verschrottet werden.
Wenn der in DSO geschriebene Beitrag http://www.drehscheibe-foren.de/foren/re...291#msg-5852291 stimmen solle, dann gibt DB Regio momentan keine 143 beispielsweise an die RBH ab, sondern schlachtet seine abgestellten Lokomotiven lieber aus und verschrottet sie. Bei der großen Anzahl an zerlegten 143ern in den vergangenen Monaten sollte DB Regio auf einem großen Berg von Ersatzteilen sitzen. Man fragt sich dann nach dem Sinn dieser Handlungsweise warum man diese Loks nicht innerhalb des DB AG Konzerns weiter gibt um damit weiterhin Geld verdienen zu können?

MfG

Railpeter Offline




Beiträge: 204

08.04.2012 12:33
#3 RE: Infos aus Dresden antworten

Die Antwort ist immer die Selbe:

Richtig Bedarf hat höchstens DB Schenker und um dort einen freizügigen Einsatz gewährleisten zu können, müsste man erst Massen an Tf und Werkstattpersonal auf einer Lok schulen, die man vermutlich auch nur einige Jahre im Bestand haben wollte.

Da mietet man sich lieber ein paar 185iger für die Spitzenzeiten, wo alles oben genannte vorhanden ist und lässt die alten 139/140iger, wo trotz des Alters nicht viel kaputt gehen kann, noch ein paar Jahre am Leben. Und sollte doch mal Größeres kaputt gehen, fliegt die Maschine raus oder kriegt Ersatzteile aus längst abgestellten Maschinen.

Ist alles eine Frage der Kosten - und sehr offensichtlich ist es so die günstigere Wahl.

Und wer die Ursache sucht ... der Fehler war m.E. die Auflösung von GB Traktion, verbunden mit der Zuordnung von Baureihen in Geschäftsbereiche.

Peter

HL Offline



Beiträge: 82

10.04.2012 19:50
#4 RE: 143 zum Güterverkehr antworten

Hallo Peter,

das DB Schenker keine Loks der BR 143 übernehmen wird, sollte mittlerweile bekannt sein.
Es bleibt aber die Frage warum seit Oktober 2011 DB Regio keine 143 mehr an die RBH verkauft hat. In einem Diskussionsbeitrag im DSO wird lediglich von einem "momentanen Stop" berichtet - was immer dies auch bedeuten soll. Andererseits stehen 143 026 u.a. in Trier sowie 143 049 u.a. in Dresden nach wie vor auf Abruf abgestellt. Vielleicht kann jemand Licht ins Dunkel bringen.

MfG
Holger

143 Offline



Beiträge: 107

10.04.2012 22:33
#5 RE: 143 zum Güterverkehr antworten

Hallo,
und was ist eigentlich mit der 143 278-0???

Gruß
143

143 217 Offline




Beiträge: 81

11.04.2012 07:12
#6 RE: 143 zum Güterverkehr antworten

Dort ist der Differenzstromwandler / Heizstromwandler und Stromschienen verbrannt. Soll eventuell wieder instandgesetzt werden. Diese Lok ist eine KWS Lok ohne ZWS.

143 Offline



Beiträge: 107

11.04.2012 08:16
#7 RE: 143 zum Güterverkehr antworten

wie kommt denn sowas? Da war bestimmt Power da, wenn Stromschienen verbrennen. Warum dauert das so lange? Keine Teile oder...?

Gruß
143

Railpeter Offline




Beiträge: 204

11.04.2012 21:44
#8 RE: 143 zum Güterverkehr antworten

Die RBH hat momentan kein Bedarf mehr - daher auch keine weiteren Verkäufe dorthin.

Peter

HL Offline



Beiträge: 82

12.04.2012 17:17
#9 RE: 143 zum Güterverkehr antworten

Hallo Peter,

> Die RBH hat momentan kein Bedarf mehr - daher auch keine weiteren Verkäufe dorthin.

Da kann was nicht so ganz stimmen:
http://www.drehscheibe-foren.de/foren/re...291#msg-5852291
http://www.drehscheibe-foren.de/foren/re...849#msg-5854849
Die RBH-Loks der BR 143 sind alle fleißig deutschlandweit unterwegs, RBH 107 - 109 sowie RBH 111 erhalten im II. Quartal 2012 umfangreiche Hauptuntersuchungen mit Neulackierungen, zusätzlich werden für noch fehlende aber geplante 143er Tiebfahrzeuge von DB Schenker und Alpha Trains eingesetzt.

Railpeter Offline




Beiträge: 204

12.04.2012 22:52
#10 RE: 143 zum Güterverkehr antworten

Fraglich allerdings, ob es sich hierbei um eine dauerhafte Auftragslage handelt, welche den Zulauf neuer Lokomotiven rechtfertigt, oder über ein konjunkturelles hoch.

Die Rezession wird kommen und das in vermutlich nicht mehr allzulanger Zeit.

So zumindest mein Kenntnisstand. Weiterhin verweise ich auf aktuelle Verschrottungen, welche auch Loks trifft, welche mit ZWS/ZDS ausgerüstet waren (beispielsweise Dresdener oder Düsseldorfer Loks).

Peter

143 217 Offline




Beiträge: 81

17.04.2012 17:40
#11 RE: 143 zum Güterverkehr antworten

Wenn so ein Schaden bei einer Lok auftritt wird geprüft wie umfangreich die Reparatur ist. Da es sich um eine KWS-Lok (ohne ZWS) handelt war auch für diese kein Bedarf in Dresden. Da heute Werkstätten mit planmäßigen Arbeiten gut ausgelastet sind muss auch die außerplanmäßige Reparatur geplant werden. Nun wurde heute die Lok (142 278) repariert. Wenn sie in den nächsten Tagen noch planmäßige Arbeiten bekommt (sie hat ja 11 Monate gestanden) kann sie nach Cottbus abgegeben werden.

tf1989 Offline



Beiträge: 35

18.04.2012 10:30
#12 RE: 143 zum Güterverkehr antworten

Was sollen wir in Cottbus mit einer KWS Lok? Wir fahren fast alle Züge in ZWS oder RE18 nach Dresden in ZDS was mit der KWS 143 278 nicht möglich ist! Wir hatten schon mal so eine (36 polige) KWS Lok aus Nürnberg (die 806) sie konnte nur als Abschlepplok oder für Lok/Schadzüge einesetzt werden.

Gruß tf1989

Webmaster Offline



Beiträge: 155

18.04.2012 11:12
#13 RE: 143 zum Güterverkehr antworten

Ohne ZWS ist die Lok sicher nicht besonders freizügig einsetzbar. Aber trotzdem ist sie nicht ganz fehl am Platz in Cottbus, da sie ja die 34 polige ex DR Wendezugsteuerung hat, und somit problemlos mit den Dosto der Bauart 760 und 778 eingesetzt werden kann.

Einsatzstrecken könnten somit die RB 14, RB 43, oder der RE 7 sein.

Railpeter Offline




Beiträge: 204

18.04.2012 20:59
#14 RE: 143 zum Güterverkehr antworten

Wir haben ja immerhin auch einen Pbz, welche die 143 bespannt. Dort lief die 806 auch schonmal bis Rostock dran durch.

Ich gehe allerdings nicht davon aus, dass man sich für längere Zeit wieder eine KWS Lok angelt.

Peter

143 217 Offline




Beiträge: 81

23.04.2012 14:21
#15 RE: 143 zum Güterverkehr antworten

Die 143 278 ist nun Einsatzbereit und muss nach Cottbus unterwegs sein. Wenn sie jemand sieht kann er ja mal Bilder machen.

Seiten 1 | 2
143 der RBH »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de