Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 524 mal aufgerufen
 Alles zum Thema: Baureihe 143
ttdragan Offline




Beiträge: 232

31.07.2012 23:28
? zu Verkäufe der BR 143 antworten

Hallo,

ich habe Heute auf dieser Seite wieder etwas tiefer auf die Seiten geschaut und habe dabei Festgestellt, dass div. 143 an das DB Stillstandsmanagement, Hamm (Westfalen)und eine an den Lokschuppen Zinnowitz e.V.gegangen ist. Wurden diese Verkauf oder sind das Leihgaben? Ich habe darüber nichts gelesen. Ich fände es schön wenn die Loks eine Zukunft haben. Was ist das "Stillsandsmanagement"? Habe davon noch nie gehört. Alle Loks sind in diesem Monat übergegangen.
Vielen Dank für euere Antworten.

Gruß

Marcel

Railpeter Offline




Beiträge: 204

01.08.2012 09:53
#2 RE: ? zu Verkäufe der BR 143 antworten

Das "Stillstandsmanagment" gibt es so nicht, die Bezeichnung entstand vermutlich damals bei DSO.

An verschiedenen Standorten bundesweit sammelt man Loks und Wagen, bei denen noch nicht sicher ist, ob sie auf Dauer entbehrlich sind. Daher stellt man sie erstmal "irgendwo" hin, bevor eine Entscheidung über deren Verbleib gefällt wird. Dies ist u.a. in Hamm (Westf) der Fall, wo heute dutzende ausrangierter Reisezugwagen stehen, mittlerweile ebensoviele 614er und 628iger und nun neu erstmal auch die Nürnberger 143iger.

Es gibt noch weitere Standorte wie Mukran (DB Schenker, Regio und R & T), Rostock-Seehafen (DB Schenker) oder Maschen (DB Schenker).

ttdragan Offline




Beiträge: 232

01.08.2012 11:16
#3 RE: ? zu Verkäufe der BR 143 antworten

Danke für die Aufklärung!!!

243 243 das Doppelte Lottchen Offline



Beiträge: 259

01.08.2012 20:00
#4 RE: ? zu Verkäufe der BR 143 antworten

Zitat von Railpeter im Beitrag #2
Das "Stillstandsmanagment" gibt es so nicht, die Bezeichnung entstand vermutlich damals bei DSO.


Oh doch. Das Stillstandsmanagment gibt es tatsächlich. Nur hängt man das nicht an die große Glocke. Das ist aber nichts anderes als eine "Abteilung", die die abgestelleten und z-gestelleten Maschinen sammelt, bis über den weiteren Verbleib entschieden ist. Wo sie die Maschinen dann abstellen und sammel, hängt davon ab, wo genügend Platz ist (siehe Mukran und Hamm).

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de