Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 541 mal aufgerufen
 Sonstiges
243 Offline



Beiträge: 70

03.01.2010 19:10
Gliederzüge antworten

Hallo, mal ne Frage an die ältere Generation,
die Firma PIKO hat vor einiger Zeit den 5-teiligen Gliederzug rausgebracht.
Meine Frage dazu; kann dieser Zug auch mit BR 243 GESCHOBEN gefahren werden? Würde mich auch sehr über ein Bild freuen. (wenn möglich)
Viele Grüße
243

ttdragan Offline




Beiträge: 233

03.01.2010 22:51
#2 RE: Gliederzüge antworten

Du hast Hnull? Ich würde sagen das es machbar ist!

243 Offline



Beiträge: 70

04.01.2010 00:34
#3 RE: Gliederzüge antworten

Zitat von ttdragan
Hnull?


Naja... Ich hab nur Bilder mit´n Holzroller gefunden und ein Bild in unserer Bibel (143er Buch) auf Seite 69 mit BR143... aber halt nur gezogen.

243 243 das Doppelte Lottchen Offline



Beiträge: 264

04.01.2010 07:44
#4 RE: Gliederzüge antworten

Die Gliederzüge, die einen (E-Pult-)Steuerwagen hatten, sind auch mit der 43er geschoben gefahren. Ich kann mich noch an Einsätze auf der Dresdner S-Bahn und nach Freiberg/Karl-Marx-Stadt Ende der 80er Jahre erinnern. Diese Einsätze waren aber recht selten (wohl, weil es nicht mehr so viele solcher Züge gab).

243 Offline



Beiträge: 70

04.01.2010 11:21
#5 RE: Gliederzüge antworten

E-Pult? Konnte man bei denen auch die Pulte tauschen...
Ich dachte das gab es nur bei den DB-13 bzw. DB-7. Man lehrnt eben nie aus...
Waren das beim Gliederzug die gleichen Pulte wie beim DB-13/7 oder war das eine andere Bauart?
Danke für die Info.
Jetzt hab ich nur noch das Problem... welche meiner 16 143er hänge ich da nur dran? ;-)
viele Grüße
243

Railpeter Offline




Beiträge: 206

04.01.2010 18:10
#6 RE: Gliederzüge antworten

Am besten lässt du deinen Gliederzug mit IS Leistung und ZWS nachrüsten, dann kannste auch die verkehrsrote nehmen ;-)

Peter

243 Offline



Beiträge: 70

04.01.2010 19:50
#7 RE: Gliederzüge antworten

Och Nee...!
Ich hab doch eine MODELLbahn und keine Spielzeugeisenbahn!
Gruß
243

ttdragan Offline




Beiträge: 233

05.01.2010 00:15
#8 RE: Gliederzüge antworten

Zitat von Railpeter
Am besten lässt du deinen Gliederzug mit IS Leistung und ZWS nachrüsten, dann kannste auch die verkehrsrote nehmen ;-)
Peter



Der war gut!!!!

143 Offline



Beiträge: 108

06.01.2010 10:00
#9 RE: Gliederzüge antworten

In dem Buch der Eisenbahnstrecke "Borsdorf-Coswig" ist ein Bild, wo die Dresdener S-Bahn auf Grund eines defekten Rollers mit einem Gliederzug und 1x V60 fährt!

Dreg59 Offline



Beiträge: 48

02.02.2010 16:51
#10 RE: Gliederzüge antworten

Zum Thema Pulte, es war zu DR-Zeiten nicht so, die Pulte mussten wirklich getauscht werden weil diese Art von Wendezügen auch mit der DR BR 118 gefahren werden konnten. Diese hatte bekanntlicher Weise zwei Dieselmotoren die einzeln gestartet werden konnten. Auch wurde über dieses Stellpult die Funktion eines der wichtigsten Steuerschütze dieser BR "Automatisch Abstellen 42/13" realisiert. Kurzum so einfach wie heute, das die ZWS erkennt, ob eine Diesel- oder E-Lok dran hängt war es nicht! Und mit BR 118 sind diese Züge mit Sicherheit gefahren! An Einsätze mit BR 243 kann ich mich nicht entsinnen, hier müsste wohl ein fachmann aus dem Halle oder Dresden antworten, den die hatten sowohl 243 und Gliederzüge gleichzeitig im Betrieb!

Railpeter Offline




Beiträge: 206

02.02.2010 20:36
#11 RE: Gliederzüge antworten

Ich antworte einfach mal als Rostocker, denn wir hatten die Gliederzüge und dafür sogar noch als Einzige eine eigene Lackierungsvariante ;-)

Bei uns wurden die Doppelstockgliederzüge mit V180 gefahren, gerne auch als Sandwich (in diesem Fall aber Wagensandwich, die V180 oder auch V100) war in der Mitte. Ebenso wurden die Wagen mit der 143 im Wendezugdienst befördert, dass kenne ich noch selber.

Bezüglich der Pulte kann ich aber keine Infos geben.

Peter

243 Offline



Beiträge: 70

06.02.2010 19:22
#12 RE: Gliederzüge antworten

Zitat von Railpeter
denn wir hatten die Gliederzüge und dafür sogar noch als Einzige eine eigene Lackierungsvariante


Das was Du meinst sind die "DB13/ DB7" also die 2 bzw. 4 teiler.
Die Gliederzüge sind doch die 5 teiler.

Railpeter Offline




Beiträge: 206

07.02.2010 12:29
#13 RE: Gliederzüge antworten

Moin,
da hast du recht, da hab ich nicht aufgepasst!

Peter

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de