Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 42 Antworten
und wurde 4.786 mal aufgerufen
 Alles zum Thema: Baureihe 114
Seiten 1 | 2 | 3
rokoe Offline



Beiträge: 35

14.06.2009 00:01
114 019 antworten

Was wird eigentlich aus der 114 019 ?
Wird sie nun doch wieder neu aufgebaut oder verschrottet ????

Hennigsdorfer E-Lok Fan Offline



Beiträge: 23

14.06.2009 01:00
#2 RE: 114 019 antworten

also wenn man diese Bilder als Maßstab nimmt........
dann ist leider nicht davon auszugehen,ich geh mal davon aus das sie ausgeschlachtet wird und dann noch in Lichtenberg zerlegt wird....

Angefügte Bilder:
114-019(3).jpg   114-019(5).JPG   114-019(4).jpg  
ttdragan Offline




Beiträge: 232

14.06.2009 10:28
#3 RE: 114 019 antworten

Hallo, Ich glaube von der Lok ist nichts mehr zu gebrauchen! Sie wird bestimmt in Lichtenberg
so verschrottet!

Railpeter Offline




Beiträge: 204

24.06.2009 19:41
#4 RE: 114 019 antworten

Ich könnte mir vorstellen, dass man ggf. eine 143 pimpt und diese dann als Zweitbesetzung der selben Nummer wieder auf die Schiene bringt.

Das hängt aber sicherlich auch mit der Verfahrensweise bez. der 114.3 zusammen ....!

Gruß Peter

ttdragan Offline




Beiträge: 232

16.07.2009 10:30
#5 RE: 114 019 antworten

Ist die Lok schon ausgemustert?

Basti75 Offline



Beiträge: 128

16.07.2009 10:38
#6 RE: 114 019 antworten

Hallo,
ich glaube, die Lok ist schon verschrottet. Sonst würde man ja was über die Unglücksursache hören. Ich könnte versuchen, über den Pressesprecher Herrn Ahlert, genaueres über die Lok rauszubekommen.
Es grüßt Euch
Bastian

BlackPearl Offline



Beiträge: 76

18.07.2009 00:23
#7 RE: 114 019 antworten

In Antwort auf:
ich glaube, die Lok ist schon verschrottet.


Die Lok existiert noch.

In Antwort auf:
Sonst würde man ja was über die Unglücksursache hören.


Was hat die Unglücksursache mit der Verschrottung zu tun?

Zum Unfallhergang und der dazugehörigen Auswertung kann dir die EUB weiterhelfen.


Martin

Basti75 Offline



Beiträge: 128

18.07.2009 06:48
#8 RE: 114 019 antworten

Hallo Martin,
bei der Deutschen Bahn AG ist es ja üblich, Beweisstücke schnell verschwinden zu lassen. So war es ja nach dem Zugunglück in Eschede. So hieß es jedenfalls im ZDF. Ich hoffe, ich teusche mich! Was bedeutet die Abkürzung "EUB"? Bitte informiere mich darüber.
Es grüßt Dich
Bastian

ttdragan Offline




Beiträge: 232

18.07.2009 09:14
#9 RE: 114 019 antworten

Ich denke er meit die Eisenbahnuntersuchungsbehörde! Die haben auch eine
eigene Seite. Die beiden Regiotriebwagen die in Friedrichsfelde zusammengestossen
sind,stehen auch noch in Lichtenberg.

Basti75 Offline



Beiträge: 128

18.07.2009 09:30
#10 RE: 114 019 antworten

Hallo,
danke für die Information. Da kann ich ja bei Googel das Stichwort mal eingeben.
Es grüßt Euch
Bastian

Hennigsdorfer E-Lok Fan Offline



Beiträge: 23

18.07.2009 12:39
#11 RE: 114 019 antworten

In Antwort auf:
bei der Deutschen Bahn AG ist es ja üblich, Beweisstücke schnell verschwinden zu lassen. So war es ja nach dem Zugunglück in Eschede.


Ich weiß zwar nicht was mit Dir los ist aber irgendwie tickst Du nicht richtig ganz ehrlich.
Merkst Du eigentlich was Du für ein Stuss schreibst?

ttdragan Offline




Beiträge: 232

18.07.2009 13:31
#12 RE: 114 019 antworten

Jeder wie er es braucht! @Basti75 Du solltest
etwas vorsichtiger sein mit den Aussagen die du triffst!

ttdragan Offline




Beiträge: 232

23.07.2009 23:34
#13 RE: 114 019 antworten

Ich war Heute in Lichtenberg. Die Lok war von ausserhalb des Geländes nicht mehr
zu sehen. Ist sie doch den Weg des alten Eisens gegangen?

der.hannes Offline



Beiträge: 15

24.07.2009 09:16
#14 steht noch in Lichtenberg... antworten

...nur ab und an auf einem anderen Gleis, sieht man z.B. bei nicht verstellter Sicht von Gleis 22 aus ;)

ttdragan Offline




Beiträge: 232

24.07.2009 23:36
#15 RE: steht noch in Lichtenberg... antworten

Vielen Dank für die Info!

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de