Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 1.004 mal aufgerufen
 Alles zum Thema: Baureihe 114
Martin Offline



Beiträge: 4

04.06.2013 09:25
Beheimatung Antworten

Hallo

Ich habe mal ein paar Fragen zur aktuellen, bzw. zukünftigen Beheimatung.
Da in den News steht, das 114 003-7, 114 005, 114 017 und 114 026-8 jetzt wieder nach Cottbus gehören.
Und die 114 040-9 zum Bh Rostock.

Bleiben die Loks jetzt dauerhaft in Cottbus und Rostock?
Oder ist das nur vorrübergehend und sie gehen auch noch nach Frankfurt/Main?
Ich dachte eigentlich, das alle 114er nach Frankfurt/M gehen sollten.
Weil sie dort alle benötigt werden, für die verkehre Frankfurt-Fulda und Frankfurt-Kassel.

Dazu die Frage.
War es eigentlich von Anfang an beabsichtigt, das Magdeburg 10 Loks erhält oder ehr Zufall?


Danke für eventuelle Antworten :-)

Webmaster Offline



Beiträge: 166

05.06.2013 09:33
#2 RE: Beheimatung Antworten

Hallo Martin,

es ist davon auszugehen, dass die Loks früher oder später nach Magdeburg umbeheimatet werden, nach Frankfurt ist eher unwahrscheinlich.

In Frankfurt werden die Loks vorrangig für das Kinzigtal gebraucht, nach Kassel gibt es wohl ein Zugpaar (wer es genauer weiß möge mich berichtigen), der Rest wird planmäßig mit der BR 146 bedient. Somit hat Frankfurt alle 114's bekommen, die sie brauchen. Es war meines Wissens auch immer nur die Rede davon, dass ein Großteil der Baureihe nach Frnkfurt umbeheimatet wird und nicht alle.

Die Umbeheimatung nach Magdeburg wird auch weniger zufällig gewesen sein. Seit wann das geplant war weiß ich aber nicht.

Viele Grüße
Stefan

Railpeter Offline




Beiträge: 217

09.06.2013 13:33
#3 RE: Beheimatung Antworten

114 040 verbleibt für die Zeit der Kreuzfahrersonderzüge in Rostock. Allerdings wird sie grundsätzlich auch in den 112er und 143er Plänen mitschwimmen (was sie auch tatkräftig tut).

Gestern oblag ihr dann auch die Bespannung des Kreuzfahrersonderzuges vom Rostocker Seehafen (!) nach Berlin und zurück.

Grüße Peter

Martin Offline



Beiträge: 4

27.12.2014 17:36
#4 RE: Beheimatung Antworten

Hallo :-)

Nachdem die Loks aus meiner damaligen Frage, erfreulicherweise, doch bei Regio Nordost verblieben sind. Hab ich da jetzt nochmal ein Frage zu.
Werden die drei (jetzt) verbliebenen Rostocker 114er, zusammen mit den 112ern, im 112er Plan auf dem RE5 eingesetzt oder haben sie in Rostock gar einen eigenen Umlaufplan?



Dann noch eine Frage zur in Hamm (Westfalen), beim Stillstandsmanagement stehenden 114 026-8.
Ich vermute mal das sie sicher wegen Bedarfsmangel abgestellt wurde.
Aber wundere mich etwas, warum Magdeburg sie nicht eventuell übernommen hat.
Besteht in Magdeburg kein Bedarf an weiteren 114er/112er?
Oder lag es nur ganz banal dran, das die 114 026-8 ihre Km-Wert schon voll hat und somit eine HU gemacht werden müsste?

Gibt es generell da irgendeine Infos zu, was vielleicht mit 114 026-8 und die auch in Hamm stehenden 112 126-8 passieren könnte?



Danke für eventuelle Antworten :-)

Viele Grüße
Martin

Railpeter Offline




Beiträge: 217

27.12.2014 22:31
#5 RE: Beheimatung Antworten

Moin Martin,

ein eigener Plan für die drei Rostocker 114er ist mir nicht bekannt. Sie schwimmen im 112er Plan mit. Hin und wieder sieht man sie auch mal am RE 1 nach Hamburg - hier allerdings nur im Ausnahmefall, da sie laut Verkehrsvertrag dort nicht laufen darf (im Gegensatz zur 112).

Was 112 126 und 114 026 angeht, interessiert es mich auch. Steht 114 026 eigentlich noch in Dortmund oder wieder in Hamm?

Grüße Peter

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz