Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 353 mal aufgerufen
 Alles zum Thema: Baureihe 143
Bernd78 Offline



Beiträge: 115

20.04.2011 20:18
Fragen zu 114ner Geschichte antworten

Warum haben die Loks die umgerüstet worden keine zulassung bekommen??
Kein Bock oder laufen die Loks so schlecht und man will lieber der Lok-industrie mehr auf Aufträge zu schieben??

mfg von einen ahnungslosen strassennutzer

Railpeter Offline




Beiträge: 204

21.04.2011 00:44
#2 RE: Fragen zu 114ner Geschichte antworten

Der Grund soll darin liegen, dass das EBA für jede Lok eine Einzelabnahme, anstatt einer Serienzulassung vorgeschrieben hat. Die Abnahme jeder Lok einzeln würde Unsummen kosten.
So der Tenor aus DSO.

Grüße Peter

Bernd78 Offline



Beiträge: 115

23.04.2011 09:43
#3 RE: Fragen zu 114ner Geschichte antworten

Ist das notwendig oder nur eine grundlage um 143 zu verschrotten und neue zu kaufen bzw zu mieten. Wenn ein Fahrzeug serienmäßig umgebaut wird dann braucht doch nicht jedes FZ doch keine einzelabnahme.

Railpeter Offline




Beiträge: 204

23.04.2011 13:27
#4 RE: Fragen zu 114ner Geschichte antworten

Wenn die Fanworld jene Umstände kennen würde, die das EBA dort zu Grunde legt, wären sie allesamt schlauer.

Peter

HL Offline



Beiträge: 82

23.04.2011 13:47
#5 RE: 114ner Geschichte antworten

Wenn man sich die vielen Varianten und Untervarianten der BR 143 anschaut, könnte man Verständnis für die Forderung des Eisenbahnbundesamtes nach einer Einzelabnahme haben.

«« 143 802
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de