Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 1.040 mal aufgerufen
 Alles zum Thema: Baureihe 143
Sören Offline



Beiträge: 5

21.02.2013 17:35
Wie lange "hält" eine Auslaufuntersuchung IS 930? Antworten

Hallo zusammen,

dies ist mein erster Beitrag hier - und gleich mal eine Frage... :-)

Viele Stuttgarter 143 haben ja eine sogenannte IS 930 erhalten, u.a. 143 627 (27.05.11) die jedoch vor kurzem mit Erreichen des Kilometergrenzwerts z-gestellt worden ist.
Wenn ich nach diesem Schema gehe, dann wären in nächster Zeit sehr viele Stuttgarter 143 abstellungsgefährdet, zumal dieses Jahr auch einige ihren 8-Jahres-Fristablauf haben (143 071, 091, 140, 645, 881, 899, 904, 922, 924). Die 143 881 bekommt ja erfreulicherweise noch eine Untersuchung, wie hier zu lesen war.

Meine Fragen:
- Wie lange kann eine 143 mit einer IS 930 fahren?
- Kann sie danach eine weitere IS 930 erhalten oder benötigt sie danach eine "vollständige" HU?
- Weiß jemand, wie die weiteren Planungen bei den Stuttgarter 143 aussehen?
- Bekommt 143 071 auch eine IS 930?

Danke vorab :-)

Gruß
Sören

Steffen Hennig Offline



Beiträge: 275

21.02.2013 18:08
#2 RE: Wie lange "hält" eine Auslaufuntersuchung IS 930? Antworten

Hallo
IS 930 Sehr vereinfachte Auslaufuntersuchung, die im Heimat-Betriebshof ausgeführt werden kann, Laufkilometerstand bleibt dabei unverändert, so dass die Lok den Grenzwert früher erreicht.
Ich glaube, höchstens 2 Jahre, aber meist läuft wohl die Laufkilometer früher ab.
Bei Bedarf kann die Lok danach aber auch wieder eine "richtige" Hu bekommen, die dann 6 Jahre + 2 Verl. wäre.
Gruß
Steffen

Webmaster Offline



Beiträge: 166

21.02.2013 19:27
#3 RE: Wie lange "hält" eine Auslaufuntersuchung IS 930? Antworten

Hallo Sören,

wie Steffen schrieb, handelt es sich bei einer IS930 um ein vereinfachte Untersuchung. Dabei werden die Laufkilometer der vorherigen Hauptuntersuchung nicht wieder auf "0" gesetzt, sondern weitergezählt. Nach einer IS930 kann eine Lok also noch solange fahren, bis die Laufkliometergrenze erreicht ist. Die zeitlich Beschränkung dürfte wie bei einer normalen Hauptuntersuchung nach §32 EBO sechs Jahre betragen. In wieweit weitere Verlängerungen möglich sind, entzieht sich meiner Kenntnis. Würde der Fall eintreten, dass nach dem zeitlichen Ablauf einer IS930 (also sechs oder acht Jahre) immernoch Restlaufkilometer übrig sind, ist keine weitere IS930 erlaubt!

Wie das weitere Konzept in Stuttgart aussieht, weiß ich nicht, aber man hätte durchaus noch die Option eigene untersuchungsbedüftige Loks durch in anderen Regionen freigesetzte Loks zu ersetzen. Weitere HU's an eigenen Loks sind zwar nicht ausgeschlossen, aber eher unwahrscheinlich.

Viele Grüße
Stefan

Sören Offline



Beiträge: 5

10.04.2013 21:06
#4 RE: Wie lange "hält" eine Auslaufuntersuchung IS 930? Antworten

Hallo ihr beiden,

vielen Dank für eure Antworten (besser spät als nie :-))!

Gruß
Sören

«« 143 304
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz