Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 196 mal aufgerufen
 Alles zum Thema: Baureihe 143
111 218 Offline



Beiträge: 18

09.04.2010 14:33
Frage zur Nummerierung antworten

Ich hab da mal ne Frage zur den Nummerierungen der 143er. Hier auf der Seite steht, dass 654 Loks gebaut wurden. Allerdings gibt es keine 143.4 und 143.7. Dafür aber 143.8 und 143.9. Wieso hat man die Seriennummern nicht einfach von 001-654 gewählt?

Dreg59 Offline



Beiträge: 48

09.04.2010 18:41
#2 RE: Frage zur Nummerierung antworten

Hallo, die Lokomotiven mit den Ordnungsnummern ab der 800 hatten eine Konventionelle Doppektraktionssteuerung! Da die BR 143 zu DR Zeiten auch für schwere Güterzüge vorgesehen war, hat man diese Lokomotiven mit dieser Steuerung ausgerüstet. Diese Steuerung wird allerdings nicht mehr benötigt, da die Lokomotiven mit ZWS (Zeitmultiplexer Wendezugsteuerung auch in ZDS (Zeitmultipelxer Doppelstarktionssteurung) gefahren werden können. Für die KDS war auf den Lokomotiven ein zusätzliches Wendezugkabel hinterlegt, die Steuerung erfolgte über die auch jetzt noch an den Lokomotiven verfügbaren KWS-Dosen. Hierzu war lediglich ein anderes Steuerkabel zu stecken. Die Dosen hierzu auf der Lok sind "rot" gestrichen und sind einfach beschrieben ein Kabel mit jeweils einem Stecker an den Enden! Die Lokomotiven mit den Ordnungsnummern 0xx -3xx waren für den KWS Betrieb bei der DR vorgesehen! MfG

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de